Logo der Russian Ballet Dance School

Tanzen nach klassischer Art

DIE BALLETTSCHULE IN TRIER UND UMGEBUNG

Anstehende Events

GESCHÄFTSZEITEN

Montag
-
Dienstag
-
Mittwoch
-
Donnerstag
-
Freitag
-
Samstag
Geschlossen
Sonntag
Geschlossen

Ballett

Die Russian Ballet Dance School bietet unter professioneller Anleitung erfahrener Lehrkräfte Ballettunterricht nach den klassischen Methoden der St. Petersburger und Moskauer Schule (Waganowa-System) für Kinder ab 5 Jahren, Jugendliche und Erwachsene an. Die gesamte Ballettausbildung gliedert sich in jeder Ausbildungsstufe in die verknüpfte Vermittlung theoretischen Wissens und praktischer Fertigkeiten. Der theoretische Unterricht macht die Ballettschüler zunächst mit der eigenen Terminologie in der Welt des Balletts vertraut, da alle Figuren und Abläufe traditionsgemäß französische Bezeichnungen tragen.

Um unsere Schüler auf das klassische Ballett vorzubereiten, werden in der Einführung spezielle Übungen absolviert, die ihnen dazu dienen, zunächst ein Gefühl für ihren Körper zu entwickeln. In einer weiteren Stufe der Ausbildung geht es für sie dann wesentlich darum, zu erlernen, wie ein Rhythmus in einem vorbestimmten Bewegungsablauf gehalten wird. Dies erfordert, gerade von den jüngsten unter ihnen, Aufmerksamkeit und Disziplin. Gleichwohl soll der Spaß am Ballett nicht zu kurz kommen, er stellt sich immer dann von selbst ein, wenn Erfolge erzielt werden und den Schülern damit ihre eigene Leistungssteigerung sichtbar wird. Grundlagenausbildung setzt aber auch das Erkennen von "Bewegungslogik" voraus. Die körperliche Umsetzung von Musik erfolgt nicht willkürlich, sondern ergibt sich - eigenen Regeln folgend - von selbst auf natürliche Weise, in diesem Sinne also "bewegungslogisch". Dies zu erkennen und sich entsprechend zu bewegen, ist für die ganz jungen Ballettschüler eine wichtige Voraussetzung für die Weiterentwicklung ihrer körperlichen Fertigkeiten und damit ihrer Leistungsfähigkeit.

Um Kinder systematisch an das klassische Ballett heranzuführen, werden sie auch mit verschiedenen Tänzen aus dem Bereich der Folklore vertraut gemacht. Für öffentliche Auftritte werden neben klassischen Balletttänzen regelmäßig auch Folkloretänze in der Gruppe einstudiert, was den Kindern und dem Publikum immer eine besondere Freunde bereitet. Klassisches Ballett führt zwangsläufig zum Aufbau einer kräftigen Körpermuskulatur. Das beruht nicht nur auf einem regelmäßigen Training, sondern auch auf einem ausgeprägten Bewusstsein über die eigene Körperhaltung, das erst einmal entwickelt werden muss. Zur Vermeidung von Haltungsschäden bietet sich eine klassische Ballettausbildung für Schüler in jungen Jahren in geradezu idealer Weise an.

Balletttanz zu erlernen erfordert eine gewisse Form von Disziplin. Aus diesem Grund ist es naturgemäß eine gute Voraussetzung Balletttanz zu erlernen, wenn bei den jüngsten Schülern Neugier und Interesse bereits bestehen. Das Ziel des Unterrichts ist auf eine solide Ausbildung hin angelegt. Dieses Ziel lässt sich nicht immer nur mit Spaß erreichen. Vor allen Dingen verhält es sich bei dem Erlernen von Balletttanz ähnlich wie beim Klavierspielen: Ständige Übung ist ein unverzichtbares Element, um ein einmal erreichtes Niveau nicht nur halten zu können, sondern sich auch immer weiter zu verbessern. Auf der Grundlage unserer langjährigen Erfahrungen empfehlen wir deshalb mindestens an drei Tagen pro Woche eine Teilnahme am Ballettunterricht. Dies ermöglicht den Schülern überdies ihre Weiterentwicklung und Erfolge selbst schneller zu erkennen und stellt damit auch einen nicht zu unterschätzenden Motivationsfaktor für jeden einzelnen Schüler dar.

Gute Gründe für Ballett

Sorgt für eine athletische Figur
Gut für die Gesundheit und den Stoffwechsel
Baut eine kräftige Muskulatur auf
Steigert die Kondition
Share by: